Zweimal 8:0 zum Jahresausklang

Franz WimmerVeröffentlicht von

Am letzten Wettkampf-Wochenende des Jahres 2017, welches gleichzeitig der erste Rückrundenspieltag war, legten sich die Sportkegler des TuS Fürstenfeldbruck nochmal richtig ins Zeug. Am Samstag legte die erste Männermannschaft ein 8:0 vor und tags darauf machten es ihnen die Spielerinnen des ersten Frauenteams nach!

Im Spiel des Tabellensechsten gegen die Siebten der Bezirksoberliga Schwaben konnte man eigentlich ein spannendes Match erwarten. Doch Dank einer geschlossen starken Mannschaftsleistung, bei der kein Kegler unter 535 Holz spielte, stand am Ende ein 8:0-Kantersieg (3299:3107) zu Buche. Überragend war hierbei die Leistung von Andree Wimmer, welcher mit glänzenden 591 Holz unangefochten Match-Bester war, gefolgt von Florian Breitschwerdt mit starken 550 Kegel. Aber auch die Leistungen von Dennis Heigl (547), Alexander Kostic (539), Mark Gastgeb (537) und Mario Weiß (535) sind aller Ehren wert. Mit 12:8-Zählern liegen die Amperstädter zwar weiterhin nur auf Rang sechs, jedoch beträgt der Rückstand zur Tabellenspitze lediglich vier Punkte.

Einen super Lauf haben derzeit die Keglerinnen der ersten Frauenmannschaft. Der 8:0-, nach Holzzahlen 3164:2949-Erfolg gegen die niederbayerischen Keglerfreunde Sand war bereits der fünfte Sieg in Serie. Damit wurde mit nunmehr 16:4-Punkten die Tabellenführung in der Landesliga Süd verteidigt. Simone Thanner war mit 560 Kegel die überragende Akteurin des gesamten Matches, gefolgt von Brunhilde Kostic mit 545, Natascha Bäurle mit 524 und Laura Krüger mit 520 Holz.

Nach zuletzt drei Niederlagen hatte auch die zweite Männerformation einen versöhnlichen Jahresabschluss, bzw. erfolgreichen Rückrundenstart. Beim noch sieglosen Tabellenletzten der Kreisklasse Mitte, Alle Neun Augsburg, wurde kein spektakulärer, aber ein enorm wichtiger 6:2-, nach Gesamtholz 2984:2969-Sieg eingefahren. Damit konnte das Punktekonto mit 10:10 wieder ausgeglichen und der Abstand zu den Abstiegsplätzen auf vier Punkte ausgebaut werden. Mit überragenden 554 Holz war Mark Gastgeb „Man Of The Match“ und maßgeblich am Erfolg beteiligt.