Sandra Krüger fehlen zwei Holz zum Meistertitel

Franz WimmerVeröffentlicht von

Am vergangenen Wochenende fanden in Augsburg die Bezirksmeisterschaften der Sportkegler statt. Ausgespielt wurden die Kategorien Frauen, Männer (jeweils 24- bis 49-Jährige), Juniorinnen und Junioren (19- bis 23-Jährige). Vom TuS Fürstenfeldbruck qualifizierten sich vier Akteure. Am erfolgreichsten war hierbei Sandra Krüger mit sehr starken 553 Holz im Vorlauf und noch besseren 559 Kegel im Finaldurchgang. Mit insgesamt 1112 Zählern musste sie sich am Ende nur einer Spielerin aus der 2. Bundesliga (Nicole Weitmann-Griesinger vom BC Schretzheim) geschlagen geben, welche ein (!) Holz mehr erzielte. Die 25-jährige Bruckerin hat sich damit für die Bayerischen Meisterschaften am 6. und 7. Mai in München qualifiziert.

Auf ein sehr ordentliches Ergebnis kam auch die 24-jährige Simone Thanner. Mit 521 Holz am Samstag und 525 am Sonntag erspielte sie sich einen respektablen achten Platz bei insgesamt 20 Teilnehmern. Mit 1029 Kegel (524 + 505) wurde Andree Wimmer in der Juniorenklasse Siebter von 19. Als amtierender Kreismeister hatte sich der 22-jährige Olchinger jedoch deutlich mehr erhofft. Im Rahmen ihrer Erwartungen blieb dagegen die ebenfalls 22-jährige Larissa Gastgeb bei den Juniorinnen. Als absolute Außenseiterin an den Start gegangen ließ sie als Neunte mit 487 und 489 Holz immerhin noch zwei Keglerinnen hinter sich.